franziskanerinnen-tertiarschwestern-hall-in-tirol

Ich war einfach ein glückliches Kind

Ich war geführt und getragen

Liebe Sr. Lydia, du feierst heute dein 50jähriges Professjubiläum. Ich möchte dich fragen, hat es sich für dich gelohnt, diesen Weg zu gehen?

Ja, auf jeden Fall. Wenn ich auf mein Leben zurückblicke, sehe ich, wie sehr ich immer geführt und getragen war. Schon von klein auf habe ich das gespürt, ich war einfach ein glückliches Kind.
Ich bin auch immer wieder Menschen begegnet, die mich auf diesen Weg verwiesen und mich begleitet haben.

Sr. Lydia Professjubiläum Tertiarschwestern Hall in Tirol

Ich muss nicht alles selber machen und können.

Im Rückblick sehe ich auch die schwierigen Situationen in meinem Leben als etwas Wertvolles, an dem ich wachsen konnte. Tröstlich ist für mich auch die Erkenntnis, dass ich nicht alles selber machen und können muss, weil Gott es ist, der uns trägt und beschenkt.
Besonders dankbar bin ich auch für die Gemeinschaft meiner Mitschwestern.

Professjubliläum 2014 Tertiarschwestern Hall in Tirol