Validation: Emotionen und Bedürfnisse

Hilfe im Umgang mit demenzerkrankten Menschen Vortrag von Maria Heidegger

Validation ist eine Kommunikationsmethode und Haltung,
die es ermöglicht, mit desorientierten Menschen
wertschätzend und begleitend in Kontakt zu treten.
Validation schützt vor Überforderung, reduziert Stress,
hilft Schuldgefühle abzubauen, gibt Sicherheit in der Betreuung,
ermöglicht Lebensqualität
und schenkt wieder Freude im Umgang
mit desorientierten Angehörigen in Pflege und Betreuung.


9. November 2018

14.00 Uhr

Festsaal des Klaraheimes
Unterer Stadtplatz 14
6060 Hall in Tirol

franziskanerinnen_tertiarschwestrn _des _hl._fanziskus

Vortrag von Maria Heidegger
zertifizierte Einzelvalidationsanwenderin, Gruppenvalidationsanwenderin,
Validationspresenter/teacher nach Naomi Feil

powered by webEdition CMS